13 Fakten über mich/ Elena

Posted in Gedanken, Lustiges by
OH!Mama Bild von einem schönen Schmetterling
Hier stelle ich mich mit den „facts about me“ vor. Viel Spaß 🙂
1) als Kind habe ich heimlich X-Faktor das Unfassbare angesehen und habe seitdem manchmal Angst nachts in einer Wohnung allein zu sein
2)Ich bin wohl Zuckersüchtig! Süßigkeiten verbinde ich mit Belohnung und gleichzeitig als Stressausgleich.
Deshlab fällt es mir heute noch schwer neue Wege einzuschlagen und diese Gewohnheit endlich zu brechen!
3) Ich liebe liebe liebe zu tanzen. Es ist FAST egal zu welcher Musik
Es funktioniert für mich: orientalisch, hip-hop, country, klassik, Popmusik der 80er, 90er, 2000er, latin, jazz, .. ( Techno ist bewusst nicht dabei)
4) Früher als Kind wollte ich mit meiner Grundschulfreundin einen Hundetierheim aufmachen. Wir wollten sogar einen Vertrag unterschreiben, damit wir es auch WIRKLICH machen 😀
5) Ich renne immer zum Bus und kann mich nicht erinnern, wenn ich das mal nicht tat.
6) Es kann schon mal vorkommen, dass ich mich selbst um Rat frage und das dann auch beantworte! 😀
7) Ich bin in Russland geboren, habe als Kind auf der Krim gelebt und bin dann nach Deutschland gezogen. Es fühlt sich gut an zusagen, dass ich drei mal mein Herz da gelassen habe.
8) Den meisten Dingen zu urteilen, bin ich Linkshäderin. Doch als mir mir vor vielen Jahren eine Klassenkameradin eine Linkshäderschere gegeben hat,ist mir „aufgefallen“ , dass ich die Schere einwandfrei mit rechts benutze
9) Ich habe nun wirklich keinen Putzfimmel. Aber ich finde es wunderbar, wenn es nach Sauberkeit glänzt und alles auf seinem Platz liegt!
10) Meine glatten Haare! Ich brauche noch nicht mal diese zu bürsten, sie sehen (fast) jeden Morgen wie gekämmt aus 😉
11) Vier Jahre lang  studierte ich in Wiesbaden Klavier und lebte in einer tollen 7ner WG!
Diese Zeit war so gut und auch auch die Atmosphäre in der schicken, schönen Stadt. Voller Erinnerungen blicke ich hin und wieder zurück und freue mich über die vielen Begenungen und Freundschaften, die daraus entstanden sind. Manchmal wünsche ich mir für ein paar Tage wieder dorthin zurück.
Aber nur für ein paar Tage 😉
12) Mein Papa hat mir als erstes das Unterwasserschwimmen beigebracht. Ich war da etwa sechs Jahre.
13) Mein Name…
In der Schule Elena. Aber dann die Fragen einiger Lehrer „Spricht man den Name „Äälena“ oder „Eleeeeena aus“ ?“ 😀 . Bei meinen Eltern „Lena“ , also die russische Variante davon. 😉 Die amerikanische Nachbarin verwirrt davon sprach mich jahrelang mit „Lea“ an. Und wenn man mich fragt, wie der Name im Original auf russisch klingt dann so: „Jeleena“ 😉
Achso und in der ersten Klasse hieß ich mal „Helene“ !!!!
Hoffentlich ist hier etwas interessantes dabei, ich selbst musste schon mal bei der einen oder anderen Tatsache schmunzeln 😉
<3 Elena
April 6, 2017
Previous Post

Leave a Reply

Das könnte dir auch gefallen...