Das Jahr 2016

Posted in Aus dem Leben by
Das Jahr 2016 - Jahresfazit - Blogeintrag Mama Blog

Jahresfazit

 

Jetzt ist das Jahr 2016 bald rum und ich bin sogar froh darüber. Zwar war das Jahr nicht grundsätzlich schlecht, doch voll mit schlechten Nachrichten und unerledigten Aufgaben.

 

Nie zuvor habe ich mich mit dem Thema „Tod“ so auseinander gesetzt, wie dieses Jahr. Das Thema war ja aber auch kaum zu überhören, so oft wie es in den Nachrichten vorkam. Egal ob wieder ein Celebrety verstorben ist oder Dutzende bei einem Terroranschlag ums Leben kamen, das Wort „Tod“ war einfach immer aktuell. So habe auch ich mir Gedanken zur meiner Vergänglichkeit gestellt. Unser Verweilen auf der Erde ist einfach viel zu kurz. Es ist kaum möglich, alles zu erledigen, was man sich vorgenommen hat. So ging es mir dieses Jahr besonders mit meiner Arbeit. So viele Ideen hatte ich, die letztendlich mangels Zeit im Nirvana verschwunden sind.
Das Jahr 2017 soll nun besser werden. Ich möchte viel mehr Energie und Kraft in meine Familie, Arbeit und Hobbies stecken. Große Pläne wurden geschmiedet und sollen nun endlich in die Tat umgesetzt werden. Genügend Vorsätze habe ich auch schon. Einen Shop eröffnen, mehr Tutorials abschließen, Neues erlernen und letztendlich einfach mehr Geld erwirtschaften 🙂
Zwar neige ich im Moment, alles ein bisschen langsamer angehen zu lassen, doch stößt mich von hinten meine Motivation an und flüstert leise ins Ohr: „Nooooch langsamer? Du siehst doch wie die Zeit rennt. Und manchmal rennt sie so schnell, dass du sie nicht einholen kannst und sie komplett verlierst!“ Ausruhen kann ich auch später im Grab, so wie es meine Oma zu sagen pflegt. Schließlich habe ich ein Kind, welches versorgt, gepflegt und gefördert  werden soll, eine Karriere, die wachsen soll und einen Mann der geliebt werden möchte.

 

Voller Elan ins neue Jahr

2017 soll ausgeglichener, achtsamer und erfüllender werden. Ich möchte mehr unternehmen, mehr Dinge erledigen und mehr lachen. Es muss nicht unbedingt voll mit Arbeit sein, aber voll mit schönen Augenblicken.

Wie plant ihr denn euer Jahr? Ich benötige immer einen schönen Kalender, sonst passiert bei mir überhaupt nichts. Am besten ist er gut strukturiert, farbenfroh und möglichst groß. Letztes Jahr gab es den von „Erin Condren“ extra aus den USA bestellt mit meinem eigenen Namen auf dem Coverbild. Jetzt wird was günstigeres ausprobiert (Daphnes Calendar).
Im Jahr 2018 soll es unbedingt der Filofax werden. Diesen kann ich dann passend mit meinem Plotter schmücken. Eventuell versuche ich es auch mit einem bullet journal 🙂

Aber wieso Pläne für 2018  schmieden, wenn das Jahr 2017 noch garnicht angefangen hat? J

LG
Eure Warja

Dezember 31, 2016
Previous Post Next Post

Leave a Reply

Das könnte dir auch gefallen...